Überspringen zu Hauptinhalt
Lüneburger Heide

Der verschwundene See

Wenn Steine reden könnten ... (Teil 1) … dann würde dieser weiße Mauerstein von dem satten Blobb berichten, mit dem er im schwarzbraunen Morast versunken ist. Glaubt man den alten Geschichten vom Moor, in dem der Heidesee bei Gifhorn einst entstanden ist, dann glitt der rechteckige Stein tiefer und tiefer, bis er schließlich auf einem weichen Untergrund liegen geblieben ist. Doch der Stein kann nicht reden und folglich weiß niemand, wie tief der Morast tatsächlich ist. Überhaupt sollte in der…

Gehäkeltes Einkaufsnetz

Überhaupt nicht steinalt: Einkaufsnetz im DIY-Look

Ob auf dem Markt, in der Drogerie oder am Strand: So ein Einkaufsnetz kommt herum. Man kann gesammelte Steine transportieren, gekaufte Äpfel drin verstauen oder leere Flaschen damit zum Altglascontainer bringen. Nach Gebrauch lässt es sich zusammengerollt wegpacken und falls es schmutzig geworden ist, wird es in der Waschmaschine wieder sauber. So ein Einkaufsnetz ist schon sehr praktisch. Trotzdem sah man es noch bis vor kurzem nicht auf der Straße. Höchstens in der Hand einer älteren Dame. Denn genau das…

Steinmauer

Stein auf Stein …

Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein. So heißt es in dem Kinderlied „Wer will fleißige Handwerker seh‘n?“. Bei mir fühlt es sich momentan so an, als würden die Häuschen nie fertig. Denn was der Markt an Gehegen für Meerschweinchen anbietet, hat sich als total unpraktisch für unsere kleinen Nager erwiesen. Da Blacky und Brownie, mittlerweile zu zwei stattlichen Böckchen herangewachsen, im Sommer im Garten wohnen sollen, musste ein Häuschen für draußen her. Ob vor Ort im Zoofachgeschäft…

Weihnachten In Der Schule

Der Stein des Anstoßes oder dumm im Advent

Oh, du friedliche Weihnachtszeit. Glück und Seligkeit hängt in der Luft – und alle sind nett und lieb zueinander. Oder so ähnlich. Jedenfalls schwingen landauf, landab diese besinnlichen Gedanken durch die Schulen. Manche Lehrkräfte setzten gemütliche Backen- und Bastel-Vormittage an, andere lesen eine Weihnachtsgeschichte mit den Kindern oder wichteln mit ihnen. So auch in der Klasse meines Sohnes. Allerdings war der an dem Tag, als die Modalitäten des Wichtelns erklärt wurden, nicht in der Schule. Was liegt näher, als sich…

Backstein

Der rote Klinker kleidet sie alle ein: Ein- und Mehrfamilienhäuser, ehemalige Industriehallen und Fabriken. Auch alten Arbeitersiedlungen und Kirchen verleiht der aus Ton gebrannte Backstein seinen ganz eigenen Charme. Eine Zeit lang setze man lieber auf Glas-Stahl-Fassenden, doch seit einigen Jahren erlebt der natürliche Baustoff eine Renaissance. Die einen überzeugt sein ästhetischer Reiz, die anderen dessen Langlebigkeit und Unempfindlichkeit. Was auch kommt, ob Wind oder Regen, Backstein hält das aus. Den Künstler fasziniert eine Backsteinwand, die den Jahrzehnten trotzt und…

Maultier

Riding into the sea

Nichts hält ewig. Auch nicht aus Beton gefertigte Bunkeranlagen. Die Reste des Atlantikwalls an der dänischen Nordseeküste, die noch aus dem Zweiten Weltkrieg stammen, versinken nach und nach im Meer. Was nicht überspült wird, bekommt die Witterung klein. Trotzdem ist es beklemmend zu sehen, wie viele Überreste der Bunker, die die deutschen Besatzer damals gebaut haben, noch heute im Sand stehen. Im westjütländischen Blavand hat der Künstler Bill Woodrow anlässlich des 50. Jahrestages der Befreiung Dänemarks aus einigen der grauen…

Findling

Der Findling

In Gifhorn steht eine seltsame Sehenswürdigkeit. Als ich neulich einem befreundeten Hobby-Geologen erzählt habe, dass ich in die Kreisstadt in der Südheide fahren würde, war er sofort hellauf begeistert. Ich müsste mir doch unbedingt den Findling anschauen. „Den was?“, erwiderte ich. „Na, den 13 Tonnen schweren Findling aus Kalifeldspatgranit!“ Als gebürtige Gifhornerin war ich etwas verblüfft, dass diese Sehenswürdigkeit komplett an mir vorbei gegangen war. Ich fragte meine Eltern, die noch immer in dem idyllischen Fachwerkstädtchen wohnen. Nach kurzem Überlegen…

Versteinert

Make-up ist Kunst. Es braucht den richtigen Blick um zu erkennen, welche Linien betont und welche Bereiche abgeschwächt werden müssen. Außerdem erfordert es eine ruhige Hand und viel Übung, bis der perfekte Lidstrich sitzt und die Lippen schwungvoll nachgemalt sind. Ein gelungenes Make-up soll eigentlich unsichtbar sein, doch oft überdeckt es in seiner Perfektion den Menschen darunter. Es legt sich wie eine steinerne Fassade über die Haut und deckt die Spuren des Lebens ab. Kleine Unstimmigkeiten, die eine Geschichte erzählen,…

Holz? Stein? Landschaft?

Holz ist organisch, Stein anorganisch. Dennoch kann auch Holz steinhart sein wie dieser tote Baumstamm unterhalb von Katharinenhof an Fehmarns Ostküste zeigt. Vertieft man sich in das Bild, tauchen Erinnerungen an früher einmal Gesehenes in uns auf, die uns in ganz andere Regionen führen. Man sieht ausgewaschene Canyons, Wüstenregionen, vielleicht sogar die Oberfläche ferner Planeten vor sich. Der kreative Spieltrieb der Natur kennt keine Grenzen. Oder ist es letztlich doch unsere eigene Kreativität, die uns diese Scheinwelten vorgaukelt? Einerlei –…

Mauerstein

Mauern stehen zu Genüge in unseren Städten: Die meisten sind grau in grau, einige tragen buntes Graffiti und wenige sind grün bewachsen. Die meisten Leute nehmen diese Mauern schon nicht mehr wahr, da sie einfach zum Stadtbild gehören. Kinder sehen anders. Sie freuen sich über Mauern, weil sie darauf balancieren oder an ihnen klettern können und staunen über jede Blume, die es schafft, sich aus den Fugen ans Licht zu kämpfen. Aber sie bemerken auch, dass Mauern Wege versperren, Zutritt…