Überspringen zu Hauptinhalt
Weg In Den Nebel

Die Kraft des Herbstes

"Dramatische Lage“, „ein neuer Höchststand“ und „absolut besorgniserregend“. Ob Online-Medien, gedruckte Zeitung, Rund- oder Hörfunk: Die Medien scheinen derzeit zu wetteifern, wer das schrecklichste Szenario ausmalen kann. Die Natur kümmert das nicht. Draußen in Wald und Feld schimmern die Blätter rotgolden, morgendlicher Nebel wallt über die Wege und auf der Erde liegt gelbes Laub. Ein Herbst wie jeder andere. Und genau darin verbirgt sich eine geheime Kraft: Wenn die Schwarzmalerei droht, in die eigene Seele zu sickern, hilft ein Spaziergang…

DDR Grenze

Wider das Vergessen

Wer aus Stein baut, baut für die Ewigkeit. Ewig sollten auch die Grenzanlagen der DDR halten. Dreißig Jahre nach dem Mauerfall findet man von ihnen allerdings kaum noch Spuren. Was nicht von Passanten weggetragen wurde, haben Bäume, Sträucher und Gras überwuchert. Wer sich auf Spurensuche begibt, findet nur vereinzelt Erinnerungen, wie den Grenzlehrpfad in Böckwitz (Sachsen-Anhalt). Als wir durch das ehemals geteilte Dorf gefahren sind, fragte mein Grundschüler, warum man überhaupt Reste der alten DDR-Grenze restauriert hätte. „Es ist doch…

Über Stock und Stein

Die Idee stammte von einem Guru aus der Agenturbranche, dessen Namen ich längst vergessen habe. Meetings, so lautete seine These, wären wesentlich kürzer, wenn alle Teilnehmer dabei stehen würden. Außerdem würden beim Herumstehen die kreativen Ideen nur so sprudeln. Da solche Innovationen immer einen schicken Namen brauchen, trafen wir Angestellte einer hippen PR-Agentur uns nun jeden Montagmorgen zum „Steh-Meeting“. Der Name, ein Zwitter aus Deutsch und Englisch, war wegweisend, so im Nachhinein betrachtet. Denn die Besprechung im Stehen war tatsächlich…

Maske Nähen

Ewig surrt die Nähmaschine

Maskierter Unterricht 2. Teil Wie sieht eine Schwimmbad taugliche Maske aus? Wenn mir jemand vor rund einem Jahr gesagt hätte, dass ich mich mal mit solchen Problemen herumschlagen werde, ich hätte denjenigen ausgelacht. Gelacht haben mein Grundschüler und ich jetzt auch, als wir uns nacheinander eine alte Viskose-Bluse, eine zu klein gewordene Schwimm-Bermuda und ein ausgedientes Sonnen-Badeshirt vor das Gesicht gehalten haben: Wodurch kann man rund 30 Grad und bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von rund 60 Prozent am besten atmen?…

Maskierter Stein

Maskierter Unterricht

Schultag Nummer vier mit Maske. Mein Fazit als Mutter? Es ist und bleibt eine steinschwere Belastung für die Kids – und für uns Eltern, die wir unsere Kinder zum Durchhalten motivieren müssen. Mein Kind auf der weiterführenden Schule klagt nicht über die Maskenpflicht an sich. Auch nicht in der Schule. Aber über das Tragen für die Dauer des Betretens des Schulgeländes bis zum Verlassen. „Wenn wir sie wenigstens mal in den Pausen absetzen dürften!“, sagte er gestern, als er an…

Meerschweinchen Im Gehege

Nachhaltige Meerschweinchenhaltung

Wir nennen unsere Meerschweinchen liebevoll Meersteinchen. Wenn man die Tiere hochhebt, sind sie nämlich erstaunlich schwer. Auch die Größe ist erstaunlich. Eigentlich sehen sie eher aus wie kleine Kaninchen – und nicht wie die possierlichen Nager aus Südamerika. Vielleicht füttern wir unsere Meeris einfach zu gut. Mein neuestes Experiment heißt nämlich: nachhaltige Meerschweinchenhaltung. Wobei es mir gar nicht darum geht, besonders innovativ zu sein. Vielmehr orientiere ich mich an meinen Großeltern, die neben Hühnern, Gänsen und Ziegen auch zwei Schweine…

Parkour

Die Stadt als riesiger Spielplatz

Mauern, steinige Wege und Beton-Geländer: Der urbane Großstadtdschungel ist mehr grau als grün. Und genau das reizt den Parkourläufer. Denn er entdeckt dort Sportgeräte, wo andere nur städtische Bebauung sehen. Auch immer mehr Kinder reizt Parkour, vermutlich weil diese Sportart für den Beobachter so außergewöhnlich ist. Da läuft jemand durch die Straßenschluchten einer Stadt, turnt über Geländer, nimmt Hindernisse wie im Flug, springt über Treppen und Dächer. Zwischendurch wird sich gedreht und abgerollt – mal vorwärts, mal rückwärts. Eine guten…

Blaue Lagune

Rund um den Lengericher Canyon

Türkisfarben schimmert das Wasser in der Sonne. Bäume säumen das Ufer und zwischendurch blitzt heller Kies. Der Ausblick auf den Lengericher Canyon ist schon schön. Vor allem in einer Gegend Deutschlands, die mit ihrem Parklandschafts-Charakter idyllisch ist, aber einen nur selten in Staunen versetzt. Da hebt sich die „blaue Lagune“ durchaus als ungewöhnliche Sehenswürdigkeit hervor. Wer im Internet nach ihr sucht, findet zahlreiche Empfehlungen für eine elf Kilometer lange Wanderung, die von Lengerich nach Leeden, vorbei am Canyon und wieder…

Felsen Am Meer

Aus der Corona-Zeit lernen

"Ach Mama, ich habe heute gar keine Lust auf Schule.“ Dabei hat die Schule doch erst angefangen. Seit in NRW wieder die Grundschulen im Normalbetrieb laufen, sind drei Tage vergangen. Drei Tage, um sich danach wieder in die schulfreie Zeit der vergangen Monate zurückzuwünschen. Dabei lernt mein Kind gerne und schnell, hat viele Freunde in der Klasse und mag seine Klassenlehrerin. Was läuft da nur schief? Meiner Meinung nach muss man nur auf die Corona-Zeit schauen. Sie war unerbittlich und…

Sternenkind

Sterne fallen vom Himmel

Was passiert, wenn ein Stück Stern auf die Erde fällt? Verglüht es in der Atmosphäre oder kann man es finden, wenn man sich nur genug Mühe gibt? Von dieser Frage war mein Sohn, als er deutlich jünger was als heute, eine Zeitlang fasziniert. Er schaute sich Bilder von Meteoriten an und untersuchte daraufhin jeden Stein in seiner Sammlung. Hatte er vielleicht sogar schon einen gefunden? Außerdem hob er draußen jeden Stein auf, der aussah, als hätte er eine Schmelzkruste. Diese…