Überspringen zu Hauptinhalt

Sandsturm

Ockergelber Sand soweit das Auge reicht. Im Vordergrund umweht er ein blaues Phantasie-Tier mit großen Ohren und die durchdringend gelben Augen des naturalistisch gezeichneten Pumas. Wo mag der Sand herkommen? Farbe und Struktur erinnern an Wüstensand. An die feinen orangefarbenen Mineralkörner, die in der Sahara zu finden sind. Mit neun Millionen Quadratkilometern ist sie die größte Trockenwüste der Erde – und die größte Staubquelle. Jedes Jahr wehen von dort um die 500 Millionen Tonnen Sand teils tausende Kilometer weit in…

Je kälter es ist, desto blühender*

Von Silke Meyer Letzte Schneeschauer im März wechseln mit blauem Himmel und Sonnenschein. Der erste Zitronenfalter spielt in der Sonne, Leberblümchen öffnen ihre violetten Blüten und an den filigranen Zweigen der Pflaumenbäume beginnt es zu sprießen. Schneeweiße Blüten, bisweilen mit einem Stich ins Grünliche,  trotzen den noch kühlen Temperaturen, erst etwas später folgen die grünen Laubblätter. Und dann heißt es warten, denn die Ernte der saftig süßen und unwiderstehlich leckeren Steinfrüchte beginnt erst im Spätsommer.   Steinobst mit Tradition Den…

Edelstein II

Das Auffällige ist der Blick: Warum schaut die Frau so ernst, beinahe verbittert? Auch hier ist das Interessante an der Zeichnung die Geschichte, die im Kopf des Betrachters entsteht. Der durch den edlen Pelz und den grünen Smaragd am Ohr angedeutete Reichtum, die kunstvolle Hochsteckfrisur – all diese kleinen Details im Bild regen die Phantasie an. Sie sind wie die Ecksteine der Geschichte. Nehmen Sie sich die Zeit und blicken Sie einen Moment auf das Bild. Was erzählt es Ihnen?…

Edelstein

Ein Bild erzählt immer eine Geschichte. Man muss nur zuhören – und die Phantasie spielen lassen: Wer mag die Frau auf dem Bild sein? Lebt sie heute oder im 19. Jahrhundert? Warum hat sie sich so herausgeputzt? Trägt sie die Brosche ihrer Urgroßmutter am Hals, die aus einem tiefschwarzen Onyx, der in Silber gefasst ist, besteht? Je länger man das Bild betrachtet, umso mehr Geschichten bilden sich um die Schöne mit ihrem Edelstein. Manche handeln von Liebe, andere von Betrug…

Backstein

Der rote Klinker kleidet sie alle ein: Ein- und Mehrfamilienhäuser, ehemalige Industriehallen und Fabriken. Auch alten Arbeitersiedlungen und Kirchen verleiht der aus Ton gebrannte Backstein seinen ganz eigenen Charme. Eine Zeit lang setze man lieber auf Glas-Stahl-Fassenden, doch seit einigen Jahren erlebt der natürliche Baustoff eine Renaissance. Die einen überzeugt sein ästhetischer Reiz, die anderen dessen Langlebigkeit und Unempfindlichkeit. Was auch kommt, ob Wind oder Regen, Backstein hält das aus. Den Künstler fasziniert eine Backsteinwand, die den Jahrzehnten trotzt und…

Versteinert

Make-up ist Kunst. Es braucht den richtigen Blick um zu erkennen, welche Linien betont und welche Bereiche abgeschwächt werden müssen. Außerdem erfordert es eine ruhige Hand und viel Übung, bis der perfekte Lidstrich sitzt und die Lippen schwungvoll nachgemalt sind. Ein gelungenes Make-up soll eigentlich unsichtbar sein, doch oft überdeckt es in seiner Perfektion den Menschen darunter. Es legt sich wie eine steinerne Fassade über die Haut und deckt die Spuren des Lebens ab. Kleine Unstimmigkeiten, die eine Geschichte erzählen,…

Mauerstein

Mauern stehen zu Genüge in unseren Städten: Die meisten sind grau in grau, einige tragen buntes Graffiti und wenige sind grün bewachsen. Die meisten Leute nehmen diese Mauern schon nicht mehr wahr, da sie einfach zum Stadtbild gehören. Kinder sehen anders. Sie freuen sich über Mauern, weil sie darauf balancieren oder an ihnen klettern können und staunen über jede Blume, die es schafft, sich aus den Fugen ans Licht zu kämpfen. Aber sie bemerken auch, dass Mauern Wege versperren, Zutritt…

Steinalt

Steinalt

Lachfalten, Kummer-, Denk- und Sorgenfalten: Das Leben hat seine Spuren hinterlassen. Der Künstler sieht die Jahre in dem Gesicht und hält sie für immer und ewig mit einem Bleistift auf Papier fest. Was hier fasziniert, erschreckt dennoch viele: Wer will heute schon so vom Leben gezeichnet sein? Dabei ist es genau das, was das Leben ausmacht: Freude, Glück und Trauer erleben, um viele Erfahrungen reicher werden, gute und schlechte Tage vorbeiziehen sehen. Natürlich hinterlässt das Spuren!   Bild: Jörg Hein…