Überspringen zu Hauptinhalt
Wort Und Bogen

Ausnahmsweise ohne Stein

Was hat Bogenschießen mit Wörtern zu tun? Auf den ersten Blick nichts. Doch auf den zweiten wird klar, dass das Schießen eines Pfeils eine Metapher zur Sprache ist, mit der sich die Wirkung von Worten treffsicher erklären lässt. Der Bogen ist in dem Fall die Sprache. Die Wurfarme dieses Bogens sind Logik und Stil, Wahrnehmung und Wortschatz, Kreativität und Instinkt. Wer seine Sprache zu einem tauglichen Bogen, einem starken Werkzeug, macht, der wird beruflich wie auch privat ins Rote treffen.

 

Wort und Bogen

Du hast den Mut, mit schlechten Sprachgewohnheiten zu brechen? Dann ist „Wort und Bogen“ genau richtig für dich. Wir, Nicole Hein und Lutz Meyer, unterstützen Unternehmen, aber auch Einzelpersonen durch darin, Worte gezielt zu gebrauchen. Ein kleiner Einblick in unser Themenangebot:

> Sprache als Ausdruck des Selbst – warum man nie aufhören sollte, an der eigenen Sprache zu arbeiten

> Zielgruppensprache, Zielgruppenansprache: Irrtümer vermeiden

> Corporate Language: Welche Sprache spricht das Unternehmen?

> Sprachgebote, Denkverbote: Moralische und ideologische Regulierungsbestrebungen wirkungsvoll unterlaufen

> Überzeugende Reden, motivierende Reden, mitreißende Reden

> Textpraxis: Wir liefern Text für Kundenmagazin & Co

 

Neugierig geworden?

wort-und-bogen.de

Nicole Hein

Nicole Hein ist freie Journalistin und Autorin mit den Schwerpunkten Gesundheit, Steuern, Lebensart & Wohnen.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.