Überspringen zu Hauptinhalt
Pan Birkenmaus

Wie lange dauert es, ein Buch zu schreiben? Was finden Sie am Bücherschreiben toll? Was ist Ihr Lieblingsbuch?

Diese und weitere Fragen durfte ich vergangenen Donnerstag beantworten. Ich war in einem roten Klinkergebäude zu Besuch, genauer in der Klasse 5c. Die Mädchen und Jungen beschäftigen sich gerade im Deutschunterricht mit dem Thema „Buch“, weswegen mein Besuch als Autorin gut in den Unterricht passte. Ich erzählte zunächst was aus dem Berufsalltag einer Autorin, danach nahm ich sie mit in die Buchwerkstatt. Wir gingen der Frage nach, ob es Birkenmäuse wirklich gibt, wo sie leben und wie groß sie sind. Außerdem verriet ich ihnen, weshalb Pan Birkenmaus aus „Pan Birkenmaus. Das geflügelte Chaos“ einen zweigeteilten Schwanz hat – und keinen dreigeteilten und warum der Harvester, der Baumfresser, rot ist – statt grün. Ich erklärte den Unterschied zwischen einem Korrektorat und einem Lektorat – und weshalb die eigentliche Arbeit an einem Buch erst beginnt, nachdem das letzte Wort getippt wurde. Am Ende las ich ihnen das erste Kapitel meines nächsten Kinderbuches „Jakob & Donny“ vor, das ich zwar fertig geschrieben habe, aber das deshalb noch lange nicht fertig ist.

Skizze Pan Birkenmaus
Vorskizzen für Pan Birkenmaus

Mir hat der Vormittag riesig Spaß gemacht – und ich glaube, den Kindern auch. Ich finde es prima, dass die Deutschlehrerin mich eingeladen hat. Denn ein praktischer Bezug zum Unterrichtsstoff fehlt meiner Meinung nach leider oft im Schulalltag. Die Theorie lässt sich besser lernen, wenn man die Praxis gesehen hat. Ich hoffe, dass die Schülerinnen und Schüler der 5c nach meinem Besuch ihr nächstes Buch mit anderen Augen lesen – und ihre nächste Erzählung im Fach Deutsch anders schreiben als zuvor. Vielleicht habe ich auch bei dem einen oder anderen Kind den Wunsch geweckt, mal wieder – freiwillig – ein Buch zu lesen. Das wäre die beste Entlohnung, die ich jemals für einen Vortrag bekommen habe.

Illustrationen: Jörg Hein

 

 

Nicole Hein

Nicole Hein ist freie Journalistin und Autorin mit den Schwerpunkten Gesundheit, Steuern, Lebensart & Wohnen.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 − sechs =